Konzert zur Einstimmung auf den Advent

in der St. Vitus-Kirche in Lette

am 26. November 2022

War das eine Freude für alle Beteiligten: Ganz gleich ob Besucher des Konzertes, die vielen fleißigen Helfer im Hintergrund oder die Mitglieder des deutsch-afrikanischen Gospelchores Akuna Matata selbst: überall glückliche Gesichter nach einem temperamentvollen, wie emotionalen Konzert in der voll besetzten St. Vitus in Lette am Samstagabend.


(Foto 1 zeigt Chormitglieder bei der Vorbereitung zum "Lichtereinzug" in die Kirche, auf Foto 2 ist Gründerin und Chorleiterin Hildegard Feldmeier-Vogel zu sehen, die nach dem Konzert einen großen "Dankeschön-Blumenstrauß" entgegennehmen konnte)


Viele Menschen finden den Weg in unsere Konzerte und lassen sich

von den Gospels mit überwiegend afrikanischen Wurzeln begeistern.


Wir freuen uns, dass auch Sie sich für die Musik, die Botschaft

und den Weg des Gospelchores "Akuna Matata" interessieren

und begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer Homepage !

we love

 africa

ÜBER UNS

Im Januar 2004 gründete die Musikpädagogin Hildegard Feldmeier-Vogel den Gospelchor "Akuna Matata", den sie bis heute leitet. Der musikalische Schwerpunkt des Chores liegt bei den Gospels afrikanischen Ursprungs.


Inzwischen ist der Chor auf etwa 90 Sängerinnen und Sänger angewachsen und wird seit einigen Jahren durch mehrere Afrikaner aus dem Kongo, Namibia, Ghana, Nigeria, Kenia, Ruanda, Eritrea und Mosambik unterstützt, die in Münster sowie im Kreis Gütersloh und weit darüber hinaus leben. Der Chor profitiert von seinen Mitgliedern afrikanischer Herkunft, denen der Gospelgesang und die Bewegung geradezu im Blut liegen.


Für die Afrikaner bildet der Chor auch einen sozialen Kontaktpunkt. Die Freude an dieser Form des Chor-gesanges und die Musikalität sind dabei generations-übergreifend. Ganze Familien haben im Chor ihre "Heimat" gefunden. -